Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste. Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste. Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste.
  Konfuzius
 12.12.17 9:11                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

10.12.2017
16:03 [Kontext Wochenzeitung] (D)
Töten mit deutscher Hilfe
Drohnenangriffe der USA töten auch tausende Zivilisten. Der Stuttgarter Journalist Emran Feroz hat in Afghanistan mit Hinterbliebenen geredet. Und er fragt, wo beim außergerichtlichen Todesurteil per Tastendruck die Trennlinie zum Terrorismus verläuft. Der Bundesrepublik wirft Feroz Beihilfe zum Massenmord vor.
07.12.2017
14:33 [German Foreign Policy] (D)
Europa am Scheideweg
Die Organisatoren der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC), einer der weltweit wichtigsten militärpolitischen Tagungen, fordern den beschleunigten Umbau der EU zur Kriegsallianz. Der europäische Staatenbund müsse in der Lage sein, jederzeit eine mit der Militäroperation gegen Libyen 2011 vergleichbare "Mission" durchzuführen, heißt es in einer soeben erschienenen Studie der MSC, der Unternehmensberatung McKinsey und der Eliteuniversität Hertie School of Governance.
29.11.2017
13:45 [Sputnik Deutschland] (D)
Verschollenes argentinisches U-Boot: Welche Rolle spielte deutsche Firma bei Unglück?
Die argentinische Anti-Korruptions-Behörde ist angesichts neuer ans Licht gekommener Details rund um das Verschwinden des argentinischen U-Boots „ARA San Juan“ nun auf ein deutsches Unternehmen aufmerksam geworden. Das berichtet die Tageszeitung „Clarín“.
13:38 [Luftpost] (D)
Der Kreistag des Landkreises Kaiserslautern hat endlich eine deutliche Reduzierung der militärischen Belastungen der Westpfalz gefordet
Der Kreistag des Landkreises Kaiserslautern hat auf Antrag der GRÜNEN mit großer Mehrheit die Verlegung der auch den Luftraum über der Westpfalz einbeziehenden militärischen Übungsgebiete TRA Lauter und Polygone gefordert... Außerdem würden innerhalb der Polygone-Zone zur Radartäuschung immer wieder sogenannte Düppel ausgebracht. "Diese sind aluminiumbeschichtet, hauchdünn und sinken in großer Zahl auf die Erde`, berichtet Junker und gibt den Wunsch des Kreistags weiter...
13:36 [IMI-Online] (D)
2026: (Informations-)Krieg NATO vs. Russland
Kontinuierlich betreibt die NATO die Aufrüstung ihrer Ostflanke – nicht zuletzt in Deutschland richtet man sich auf eine dauerhafte Konfrontation mit Russland ein.
13:30 [German Foreign Policy] (D)
Flüchtlingsabwehr im Pazifik
Mit der Lieferung von Patrouillenbooten trägt die Bremer Lürssen-Werft künftig zur international scharf kritisierten Flüchtlingsabwehr Australiens sowie zur Aufrüstung des Landes gegen China bei. Lürssen hat den Auftrag erhalten, für rund 2,6 Milliarden Euro der australischen Marine zwölf Patrouillenboote zu liefern...
25.11.2017
1:44 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Die Schuldfrage und das Vermächtnis: Der Entwurf des neuen Traditionserlasses für die Bundeswehr
Als Traditionserlass werden die „Richtlinien zum Traditionsverständnis und zur Traditionspflege in der Bundeswehr“ bezeichnet. Nach ihrem Verständnis wird Tradition als die Überlieferung von Werten und Normen verstanden, die ein verbindendes Element zwischen den Generationen herstelle. Notwendig sei sie, um eine eigene Identität zu sichern. 1965 wurde vom damaligen Verteidigungsminister Kai-Uwe von Hassel (CDU) der erste Traditionserlass herausgegeben.
24.11.2017
12:46 [Luftpost] (D)
Es geht nicht nur um Niger – Die US-Militäreinsätze in Westafrika verschaffen den Terrorgruppen nur neue Rekruten
Der bekannte US-Journalist Nick Turse berichtet über bisher geheim gehaltene US-Militäreinsätze in Westafrika, die alle vom AFRICOM in Stuttgart organisiert werden.
0:18 [RT Deutsch] (D)
Solange keine neue Regierung steht - Verlängerung von sieben Bundeswehr-Einsätzen
In dieser Woche wurden die Auslands-Einsätze der Bundeswehr weitestgehend kritiklos vom Parlament verlängert. Vorläufig um drei Monate. Die von der amtierenden Regierung von Union und SPD bereits Mitte Oktober beschlossene Fortsetzung der beiden Missionen soll für mehr Stabilität vor Ort sorgen.
17.11.2017
19:12 [IMI-Online] (D)
Der Informationsraum wird zum digitalen Schlachtfeld
.....Die zunächst von der Zivilgesellschaft als Helden gefeierten „Whistleblower“ werden seitdem zu Bedrohungen der nationalen Sicherheit stilisiert. Auch um ihnen das Handwerk zu legen, wurde im Verlauf dieses Jahres ein neues Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr aufgestellt – das mit gut 13.000 Dienststellen den klassischen Teilstreitkräften Marine, Heer und Luftwaffe gleichgestellt ist. Im Weißbuch der Bundeswehr wurde festgeschrieben, dass das neue Kommando auch offensive Fähigkeiten bereitstellen soll.
19:01 [German Foreign Policy] (D)
Man schießt deutsch
Saudi-Arabien erhält beim Aufbau einer eigenständigen Rüstungsindustrie Unterstützung aus Deutschland. Nachdem der Rheinmetall-Konzern über eine Tochterfirma in Südafrika eine Munitionsfabrik nahe Riad errichtet hat, in der Saudi-Arabien nun Artilleriegeschosse und Bomben für seine Luftwaffe produzieren kann, wird ein Rheinmetall-Manager im kommenden Monat den Vorsitz beim neuen Rüstungskonzern SAMI (Saudi Arabian Military Industries) übernehmen.
1:19 [The European] (D)
Der Coup von Ursula von der Leyen
Während sich in Berlin eine Jamaika-Koalition zusammenquält, macht Ursula von der Leyen mit der Gründung einer Europa-Armee Weltschlagzeilen. Sie galt als machtpolitisch angeschlagen, doch jetzt hat sie neue Optionen.
1:18 [KenFM] (D)
Willy Wimmer zu deutschen Soldaten an allen Fronten - Merkel. Macht. Mobil.
Angela Merkel hat es endlich geschafft. Sie hat die ablehnende Haltung Willy Brandts zum Krieg überwunden. Krieg ist für Merkel und ihre politischen Weggefährten wieder die Ultima ratio und nicht, wie von Brandt geäußert, die Ultima irratio. Hand auf’s Herz: sind Sie in der Lage, alle „Standorte“, an denen deutsche Bundeswehrsoldaten aktuell präsent sind, aufzuzählen? Wohl kaum.
16.11.2017
13:34 [German Foreign Policy] (E)
Assisting Famine (III)
Despite Saudi Arabia`s sea blockade, starving Yemen, Germany continues upgrading the Saudi Coast Guard`s weaponry. At the beginning of November, a cargo vessel carrying two patrol boats for Saudi Arabia left the Baltic Sea headed for the Red Sea.
4:27 [The Duran] (E)
Germany Preparing for War Against Russia
According to a report issued on June 6th in German Economic News (Deutsche Wirtschafts Nachrichten, or DWN), the German government is preparing to go to war against Russia, and has in draft-form a Bundeswehr report declaring Russia to be an enemy nation.
3:49 [RT] (D)
Bundesregierung zu Rüstungsexport nach Saudi-Arabien: "Kriegsmissbrauch nicht nachgewiesen"
RT Deutsch fragte bei bei der Bundespressekonferenz nach den sichtlich erhöhten deutschen Rüstungsexporten, insbesondere auch im Bereich von Patrouillenbooten gen Saudi-Arabien. Im Jemen droht derzeit wegen der saudischen See-Blockade eine humanitäre Katastrophe.
15.11.2017
1:20 [Xinhua] (E)
German arms exports to non-EU, non-NATO countries rise sharply
The biggest recipient of German arms amongst so-called "third states" this year was Egypt (298 million euros), followed by Saudi Arabia (148 million euros) and Israel (84 million euros).
14.11.2017
23:27 [German Foreign Policy] (D)
Beihilfe zur Hungersnot (III)
Trotz der Hungerblockade Saudi-Arabiens gegen den Jemen setzt Berlin die Aufrüstung der saudischen Küstenwache fort.
4:40 [Mars von Padua] (D)
Mehr als 2500 deutsche Neo-Nazis kämpfen in der Ukraine – Mit Unterstützung der Bundesregierung?
Mehr als 2500 Neonazis sollen laut Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ in der Ukraine an der Seite des rechtsextremen Freiwilligen-Bataillons in der Ostukraine kämpfen. Diese Meldung kam überraschend und es drängt sich die Frage auf: Wie ist das möglich?
12.11.2017
23:20 [RT] (D)
Deutsche Neonazis schließen sich als Söldner rechtsextremistischer Asow-Miliz in Ukraine an
Immer mehr deutsche Söldner mit nationalistischer Gesinnung schließen sich dem rechtsextremistischen Freiwilligen-Bataillon „Asow“ in der Ukraine an.
11:46 [Contra Magazin] (D)
Bundeswehr-Führung: Afghanistan braucht mehr deutsche Soldaten
Die Bundeswehr-Führung will mehr deutsche Soldaten nach Afghanistan entsenden. Auch deshalb, weil die Amerikaner dies bald ohnehin fordern werden. Die Führung der Bundeswehr drängt offenbar auf mehr Soldaten in Afghanistan. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.
11:45 [AG Friedensforschung] (D)
Jenseits des Verteidigungsauftrags der Bundeswehr-In Nordrhein-Westfalen entsteht ein Drehkreuz militärischer Gewalt
Vom 9. Bis zum 11. Oktober fand in Kalkar die NATO-Konferenz „Kriegsführung im 21. Jahrhundert“ statt. Es ging dabei im Untertitel um die Frage, ob Luft-Kräfte dabei einen Aufstieg oder einen Niedergang in ihrer Wichtigkeit erleben....Man hatte gezielt nicht nur im Kreis von Militärs für die Konferenz geworben. Es ging um die Integration von Luft- und Raumfahrt mit Cyber-War via Internet (elektronische Kriegsführung).
0:43 [Sputnik] (D)
Bundeswehrsoldat soll zwei Kameradinnen vergewaltigt haben
Zwei Soldatinnen sollen auf einem Übungsplatz der Bundeswehr in Schleswig-Holstein von einem Kollegen vergewaltigt worden sein, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) unter Berufung auf die Polizei.
10.11.2017
14:42 [RT Deutsch] (D)
Bundeswehr-Szenario: Mögliches Scheitern der EU mit schweren Folgen für die Sicherheit Deutschlands
In einer geheimen Bundeswehrstudie werden mögliche sicherheitspolitische Zukunftsszenarien durchgespielt. Dabei gehen die Planer des Verteidigungsministeriums auch von der Möglichkeit eines Zerfalls der EU aus.
14:28 [German Foreign Policy] (D)
Ein neuer Systemwettbewerb
Das Berliner Polit-Establishment intensiviert die Debatte über den Umgang mit dem nicht mehr nur ökonomisch, sondern in jüngster Zeit auch außen- und militärpolitisch erstarkenden China. Die Volksrepublik sei inzwischen mit Sondergesandten und auch mit Militär in Regionen aktiv, in denen die Bundeswehr interveniere und die Deutschland als seine eigene Einflusszone begreife, heißt es in einer aktuellen Studie des Mercator Institute for China Studies (MERICS) aus Berlin.
25 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!