Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Adler fängt keine Mücken.
  Deutsches Sprichwort
 22.10.18 9:46                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

20.10.2018
15:10 [Basler Zeitung] (D)
Heimaten, Heimatin, Heimatinnen? Heimat! Punkt.
Eine ZDF-Moderatorin fordert, der Duden müsse ein neues Wort aufnehmen: `Heimaten`. Das Herumdoktern an dem Wort ist absurd.
19.10.2018
7:39 [TauBlog] (D)
Leere Drohungen
Seit der Landtagswahl in Bayern befinden sich Teile der Republik in Aufruhr. Am merkwürdigsten ist aber das Verhalten einiger Medien, die in ihrer Naivität, ob gespielt oder nicht, sogar auf bekannte leere Drohungen führender Sozialdemokraten hereinfallen.
18.10.2018
6:35 [weltnetzTV] (D)
Internet und Medien als Kampfmittel - Erich Schmidt-Eenboom, Dirk Pohlmann und Diether Dehm
Über die Zusammenarbeit von Geheimdiensten mit den Medien und wie das Internet als Diffamierungsmaschine missbraucht wird. Diether Dehm im Gespräch mit Erich Schmidt-Eenboom und Dirk Pohlmann
2:47 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Ukraine-Russland-Konflikt: Was Ihnen deutsche Medien vermutlich nicht mitteilten
Wenn ich deutsche und ausländische Nachrichtensendungen vergleiche, stelle ich immer wieder fest, dass die Gewichtung der Wichtigkeit von Informationen stark abweichen. Besonders wenn die Quellen der Information nicht zu einem der NATO-Länder gehört. Aber selbst innerhalb der EU, innerhalb der NATO-Länder gibt es erstaunliche Differenzen in der Gewichtung von Nachrichten. Hier ein paar Beispiele, alleine in Hinsicht auf Nachrichten aus der Ukraine in den letzten Wochen.
2:31 [Wahrheitsbewegung.TV] (D)
Neuer Rundfunkmedien Staatsvertrag - Diplom Journalistin Claudia Zimmermann im Interview
Die Verfügbarkeit von kostenlosen Video-Plattformen wie Youtube hat auch in Deutschland zu einer Stärkung der Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit auch an den Massenmedien vorbei geführt.
2:23 [NachDenkSeiten] (D)
Journalisten und Politiker: Gemeinsam im „Wir“ vereint
Die Realität ist leider: Zwischen Eliten aus Politik und Journalismus gibt es eine viel zu enge Verbindung. Im Nachfolgenden möchten wir Sie noch einmal auf die Nähe zwischen Politikern und Alpha-Journalisten hinweisen.
14.10.2018
13:43 [World Socialist Web Site] (D)
Facebook zensiert massiv oppositionelle Seiten
Am 9. Oktober hat Facebook mehrere besonders populäre oppositionelle Seiten und Accounts gelöscht. Das weltweit größte soziale Netzwerk macht sich damit eines massiven und verfassungswidrigen Angriffs auf das Recht auf freie Meinungsäußerung schuldig. Mehr als 800 Seiten und Accounts wurden kurzerhand aus dem Internet entfernt, ohne dass die Öffentlichkeit darüber informiert wurde, oder dass es eine Rechtfertigung dafür gab. Unter den gelöschten Seiten befinden sich Police the Police mit über 1,9 Millionen Followern, Cop Block mit 1,7 Millionen Followern und Filming Cops mit 1,5 Millionen Followern. Betroffen sind weiter Anti-Media mit 2,1 Millionen Followern, Reverb Press mit 800.000, Counter Current News mit 500.000 und Resistance mit 240.000 Followern. Auch rechte Publikationen wie Right Wing News wurden gelöscht.
12.10.2018
8:17 [Querdenkende] (D)
RTL: Wen interessieren Reichsbürger – Hauptsache die Kasse stimmt
DSDS glänzt mit fragwürdiger neuer 16. Staffel. Über miesen Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten mit Blick zum privaten Fernsehsender RTL, dessen Unterhaltungssendungen wie Big Brother, Dschungelcamp und auch die Castingshow DSDS mit jenem sogenannten Pop-Titan zum Besten geben. Einschaltquoten bestimmen den Markt, was nicht erst seit Hans Weingartners "Free Rainer" bekannt sein sollte.
8:12 [RT] (D)
Auf der öffentlich-rechtlichen Anklagebank: Mr. Dax und sein RT Deutsch-Interview
Der bekannte Wirtschaftsexperte Dirk Müller - auch bekannt als Mr. Dax - wurde von einem Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aufgrund eines Interviews mit RT Deutsch angegriffen. Dirk Müller hat jetzt offiziell Beschwerde beim Presserat eingelegt.
11.10.2018
5:15 [NachDenkSeiten] (D)
Der Journalisten-Funktionär: Symptom der Systemkrise
Der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes Frank Überall ist bekannt für seine Voreingenommenheit – nun offenbart er sie einmal mehr in einem aktuellen Interview. Dass diese Personalie an der Spitze der deutschen Journalisten-Vertretung steht, wirft ein Licht auf die ganze Branche: Überall ist ein Symptom der tiefen Krise des deutschen Mediensystems.
5:04 [Bild Blog] (D)
„Bild“ belästigt „letzte Hitlers“, die gar nicht Hitler heißen
Alexander Hitler heißt nicht Alexander Hitler, und dennoch nennen „Bild“ und Timo Lokoschat ihn Alexander Hitler, denn andernfalls käme ihre Titelgeschichte von heute noch ein Stück dünner daher
5:02 [RT] (D)
"Hitler – ein Merkel-Fan!" – BILD irrlichtert im Führer-Fieber
von Andreas Richter - Bild macht auf Long Island einen Großneffen Adolf Hitlers ausfindig und nötigt ihn zu einer Art Interview. Was als journalistische Großtat gefeiert wird, ist in Wirklichkeit ein Armutszeugnis - und ein weiterer Beitrag zur medialen Geschichtsklitterung.
10.10.2018
7:58 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Mieses Maaßen-Nachspiel mit ARD-aktuell-Chef Gniffke
Mieses Maaßen-Nachspiel – ARD-aktuell-Chef Gniffke will dem abgehalfterten Verfassungsschützer ans Bein pinkeln, aber so richtig traut er sich wohl doch nicht. Ach, wie gerne wohl hätte ARD-aktuell-Chefredakteur Dr. Kai Gniffke dem Seehofer-Schützling Hans-Georg Maaßen noch richtig eins auf die Nuss gegeben? Weil der, so sieht es Qualitätsjournalist Gniffke, über die TV-Nachrichten aus Hamburg in einer Weise gesprochen habe, die dazu angetan sei, „die Tagesschau in Misskredit zu bringen“. Und das sogar vor dem Innenausschuss des Bundestages!
7:57 [Anti Spiegel] (D)
Zahl der Abschiebungen gestiegen? Der Spiegel täuscht seine Leser durch Weglassen von Informationen
Der Spiegel meldet große Erfolge bei der Abschiebung von Flüchtlingen nach Nordafrika. 2018 wurden so viele Flüchtlinge in die Maghreb-Staaten abgeschoben, wie noch nie zuvor. Alles läuft gut, soll uns das wohl sagen. Aber ist das so?
7:50 [Peds Ansichten] (D)
Tagesschau und die Nachricht hinter der Nachricht (8)
Antirassistische Aktionen als Feigenblatt für Elitenprojekte. Die gute alte Propagandaregel, dass man Nachrichten produziert, um eine bestimmte gesellschaftliche Bewegung zu steuern, ist um ein Beispiel reicher geworden. Was Spitzenmeldungen betrifft, gibt es bei der ARD-Tagesschau ein straff organisiertes Informations- und Meinungs-Management, was unweigerlich eine tendenziöse, selektive und auf Emotionen gebürstete Berichterstattung zur Folge hat.
08.10.2018
0:46 [Anti Spiegel] (D)
Verleumdung statt Argumente bei den Mainstream-Medien: Wer "Lügenpresse" sagt, ist Antisemit
Die Überschrift im Spiegel „Dann nennt uns doch Lügenpresse!“ klingt fast schon verzweifelt. Niemand wird gerne der Lüge bezichtigt, aber die Vorwürfe der Lüge sind inzwischen so verbreitet, dass die Medien dagegen ankämpfen müssen. Und Überschriften wie diese zeigen, dass sie einsehen, dass der Kampf nicht so läuft, wie sie möchten. Da hilft dann nur noch Trotz.
0:06 [RT] (D)
"Russische Hacker", Tag der Einheit, Nobelpreis: Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund
von Thomas Schwarz - Eine Kampagne zu "russischen Hackern", eine Verklärung der "Wende" von 1989 und der Friedensnobelpreis: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass zu verzerrender Berichterstattung.
07.10.2018
18:24 [Paul Craig Roberts] (E)
Everything Is A Hoax
An Israeli expert on terrorism and covert assassination procedures explains that the alleged Russian GRU attack on the Skripals with a supposedly deadly nerve agent is a completely obvious hoax to anyone who knows anything at all.
05.10.2018
19:28 [RT] (D)
"Judas Watch" - Webportal listet Politiker als Agenten "jüdischen Einflusses"
von Timo Kirez - Ein österreichischer Ex-Politiker findet völlig überraschend seinen Namen auf der Webseite "Judas Watch" wieder. Das Webportal gibt an, "anti-weiße Verräter", "Subversive" und "den jüdischen Einfluss" zu dokumentieren. Auch deutsche Persönlichkeiten stehen auf der Liste.
19:24 [Sputnik Deutschland] (D)
"Oder gibt es Beweise?“: Deutsche Leser kommentieren neue Vorwürfe gegen Russland
Leser deutscher Medien haben die jüngsten Vorwürfe seitens der USA und der Niederlande gegen Russland kommentiert.
11:26 [NachDenkSeiten] (D)
Die Tagesschau nutzt ihre hohe Glaubwürdigkeit für dreiste Manipulation und Kriegspropaganda. Tun wir etwas dagegen!
Gestern Abend kam als zweite Meldung zur besten Zeit um 20:00 Uhr eine geballte Ladung von Manipulationen – ergänzt um Propaganda für Aufrüstung und Krieg. Schauen Sie sich bitte hier die zweieinhalb Minuten an, von Minute 2:56 bis Minute 5:22. Es geht um angebliche Cyberattacken Russlands. Die britische und die niederländische Regierung haben alte Vorwürfe neu belebt. Das Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel wurde benutzt, um diese Vorwürfe neu zu beleben und als aktuell darzustellen. Im Schauspiel wurden diese Vorwürfe als real und belegt dargestellt. Man sei empört und entschlossen, verkündete der NATO Generalsekretär.
04.10.2018
3:37 [RT] (D)
Freie Presse verweigert Berichterstattung über Spendenaktion: "Wenn RT auch da ist, dann nicht"
In Döhlen bei Chemnitz sollten gespendete Hilfsgüter für ein Krankenhaus in Lugansk verladen werden. Die humanitäre Aktion der ehrenamtlichen Helfer von "Zukunft Donbass" weckte das Interesse lokaler Medien. Doch dann wurde bekannt, dass auch RT darüber berichten würde.
3:35 [anti-spiegel] (D)
Einseitige Meinungsmache im Spiegel am Fall Skripal
Worüber der Spiegel nicht berichtet
3:32 [Anderweltonline] (D)
Warum wird sexueller Missbrauch nur bei der katholischen Kirche thematisiert?
Verfolgt man die Diskussion über Missbrauch und dessen Skandale, drängt sich der Eindruck auf, die katholische Kirche hätte ein Monopol darauf. Es ist offensichtlich, dass das so nicht sein kann.
3:14 [Polit Platsch Quatsch] (D)
Haltungsbehandlung: Anja Reschkes Rückenschule
Eigentlich ist sie Journalistin, eigentlich arbeitet sie bei der ARD daran, Regierungspolitik noch besser zu erklären. Aber Anja Reschke ist auch Gesundbeterin, Rückgratexpertin und Haltungstrainerin und sie schaut gern hinter die Kulissen einer zunehmenden Verbiegung der Gesellschaft.
02.10.2018
5:09 [Bild Blog] (D)
„Die ‚Bild‘-Zeitung ist heute wieder ein Kampagnen- und Kampfblatt“
Michael Spreng war mal Redakteur bei „Bild“, auch in leitender Funktion, später dann viele Jahre Chefredakteur von „Bild am Sonntag“, kurz darauf Wahlkampfmanager von Edmund Stoiber (CSU) und Medienberater von Jürgen Rüttgers (CDU). Kurzum: Michael Spreng steht nun wirklich nicht im Verdacht, ein linker Irrer zu sein. Gestern saß er in der Sendung von Markus Lanz und sprach dort auch über die „Bild“-Zeitung von heute, die „Bild“-Zeitung unter Julian Reichelt (ab Minute 27:36). „Ziemlich furchterregend“ finde er sie, sagt Spreng. „Bild“ sei wieder zum „Kampagnen- und Kampfblatt“ geworden.
30.09.2018
6:58 [Anti-Spiegel] (D)
correctiv - Wie die Mainstream-Medien für Facebook festlegen, was wahr ist und was gelöscht wird
Die Zensur auf Facebook ist ja für viele ein großes Thema. Viele beschweren sich darüber, noch mehr haben davon gehört. Aber wer weiß dazu Genaueres? Ich habe mir daher mal die Mühe gemacht, dazu ein wenig zu recherchieren und aufzuzeigen, wer bei Facebook entscheidet, was "Fake News" ist und was die "Wahrheit" ist.
28.09.2018
9:25 [Anti Spiegel] (D)
Warum die Verteufelung der AfD undemokratisch ist, auch wenn man die AfD nicht mag
Ein Landespolitiker in Sachsen hat eine Koalition mit der AfD im Land nach der Wahl im Land nächstes Jahr nicht ausgeschlossen und erwartungsgemäß ist das Geschrei bei den Medien groß. Warum eigentlich? In einer Demokratie muss man mit jeder Partei, die auf dem Boden der Gesetze steht, auch zusammenarbeiten dürfen.
27.09.2018
23:34 [CIVES] (D)
Wenn die Hetze aus der Zeitung auf die Straße schwappt
Auf ‚Welt Online‘ arbeitet ein Politikredakteur, der dort als Experte für die Flüchtlingskrise bezeichnet wird. Sein Output ist immens: In den letzten fünf Monaten zählen wir 33 Namensartikel von ihm, die eines gemeinsam haben. Darin wird Stimmung gemacht GEGEN Ausländer, GEGEN Zuwanderung und GEGEN das Ausländer- und Asylrecht in seiner bestehenden Form. Und Meinung gemacht FÜR mehr Abschiebungen, FÜR mehr Aus- und Zurückweisungen, FÜR Ankerzentren und generell FÜR die harte Linie der CSU.
26.09.2018
11:02 [Spiegelkabinett] (D)
2. Die Causa Maaßen
Am 7. September dann, der Pegel des Aufmerksamkeitsindikators hatte sich bereits deutlich nach unten bewegt, äußerte sich der Präsident des Bundesverfassungsschutzes in der Bildzeitung zu dem Video, dass angeblich eine Menschenjagd zeigen sollte: "Es liegen keine Belege dafür vor, dass das im Internet kursierende Video zu diesem angeblichen Vorfall authentisch ist. Es liegen dem Verfassungsschutz keine belastbaren Information darüber vor, dass solche Hetzjagden stattgefunden haben. ..."
25.09.2018
15:58 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Der Anfang vom Ende – Essay über die Verwahrlosung des Journalismus
Ein Essay über die Verwahrlosung des Journalismus, dessen Sinn und Auftrag im Ground Zero verdampfte. Seit langem schon haben sich die deutschen Medien von ihrer grundsätzlichen Funktion in unserer Gesellschaft verabschiedet und sich ihrer Existenzberechtigung entledigt. Wer die Arbeit der öffentlich-rechtlichen Sender und jene der führenden Tageszeitungen und Magazine über einen längeren Zeitraum verfolgen konnte, erlebt, dass sich mit 9/11 nicht nur ein paar Geschäftstürme zu Schutt und Asche verwandelten, sondern auch Auftrag und Sinn des Journalismus im Ground Zero verdampften.
15:57 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Der Fall Maaßen: Empörungsrituale für die Tagesschau - Versagen als Erfolgsmodell
Ein Geheimdienstchef wird zum Merkmal für das Bröckeln unserer Demokratiefassade. Der Maaßen zeigt sich auf dem rechten Auge blind, aber die Koalitionäre Merkel, Seehofer und Nahles sind unfähig, das simple Personalproblem unverzüglich und sauber zu lösen. Die politische Klasse zelebriert wochenlang ein albernes Empörungsritual. ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke lässt es distanzlos auf die Wunderlampe im Wohnzimmer übertragen. Die Parteipolitiker aller Couleur schlagen Regierungskrisen-Schaum, und die korporierten Massenmedien seifen damit ihr Publikum ein. Bald kann die AfD zum Rasieren kommen.
24.09.2018
19:53 [Spiegelkabinett] (D)
Die Erfogreichen Bemühungen der Politik und der Mainstream-Medien, der AFD neue Anhänger zuzutreiben
Es gibt das Prinzip der sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Ähnlich ist das Prinzip nach dem die Medien in der letzten Zeit mit den antidemokratischen rechten Kräften verfahren. Schon zur Bundestagswahl im letzten Jahr wurde die AFD von den Medien in den Bundestag geschreiben und gesendet. So schreibt zum Beispiel Thomas Strerath, Vorstand bei der Werbeagentur Jung von Matt, die Agentur, die den Wahlkampf der CDU verantwortete auf Horizont.net: "Die mediale Thematisierung und Überhöhung der AfD, auch in Social Media, war Futter für die Hydra. ..."
22.09.2018
20:11 [RT] (D)
Maaßen, Nord Stream, Mieten-Gipfel: Ein Wochenrückblick auf den medialen Abgrund
Von Thomas Schwarz - Die Posse um den ehemaligen Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen, Gezerre um die Pipeline Nord Stream 2 und ein Mieten-Gipfel: Vor allem diese Themen boten den Mainstreammedien in dieser Woche Anlass zu verzerrender Berichterstattung.
20:11 [Spiegelkabinett] (D)
Die meinen das ernst - Der Spiegel: "Putin ist an allem Schuld!"
Was ist Populismus und wer ist ein Populist? Glaubt man dem Mainstream, dann ist ein Populist immer der- oder diejenige, die sich mit einem gewissen Erfolg dem westlichen Politikansatz des Neolibarismus, des Neokolonialismus und der auf eine riesige Militärmaschinerie gestützte Hegemonialpolitik entgegenstellen.
0:20 [NachDenkSeiten] (D)
Merkel und die Medien: Wenn eine Hand die andere wäscht
Die deutschen Zeitungsverleger ehren Kanzlerin Angela Merkel mit einem wichtigen Preis der Branche. Die Episode mag eine symbolische Rand-Facette sein – aber sie öffnet den Blick auf das grundsätzliche Verhältnis von Regierung und Privatmedien. Dem Befund, dass die Bundesregierung und die großen deutschen Medien mutmaßlich zwei sich gegenseitig stützende Systeme sind, kann nur schwer widersprochen werden.
20.09.2018
16:20 [Der Überflieger] (D)
Ob Chemnitz oder Köthen – Journalisten sind in Deutschland gefährdet
Es scheint binnen kürzester Zeit salonfähig geworden zu sein, dass es zu Übergriffen gegen Journalisten kommt.
16:10 [Anti-Spiegel] (D)
Wenn das Helmut Schmidt wüsste: Zeit für islamistische Propaganda in der "Zeit"
Für Idlib wurde am Montag eine Atempause vereinbart. Russland und die Türkei haben sich auf Pufferzonen geeinigt, die deutsche Presse freute sich, dass ein „Blutbad“ (zunächst) verhindert wurde. Dass dies auch eine Atempause für al-Qaida bedeutet, kam hingegen weniger zur Sprache.
38 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!