Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das deutsche Fernsehen entwickelt sich zielstrebig zu einer Verbrennungsanlage für amerikanischen Kulturmüll.
  Oliver Hassencamp
 11.12.17 8:45                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles auf deutsch (21) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (3)
1:29 [antikrieg.com]
Ehud Baraks enttäuschender Friedensplan
Als ehemaliger Chef der israelischen Armee und ehemaliger Premierminister plant Barak offensichtlich ein Comeback, und sein Friedensplan ist Teil der Bemühungen. Es scheint jedenfalls eine offene Saison für Friedenspläne in unserer Region zu geben.
19:28 [Parteibuch]
Syrische Armee kommt im Süden der Idlib-Tasche voran
Inoffizielle Quellen meldeten am heutigen Sonntag, dass die syrische Armee im Kampf gegen die Terrorgruppe Al Kaida im Süden der Idlib-Tasche rund ein halbes Dutzend Dörfer eingenommen hat.
17:26 [antikrieg.com]
44.000 US-Soldaten weltweit in "unbekannten" Einsätzen
Wenn das Pentagon die Öffentlichkeit darüber irreführen will, wo sich die US-Truppen befinden, dann lügt es im Allgemeinen einfach. Doch manchmal ist die Anzahl der Truppen einfach zu groß, um sie als Rundungsfehler hinzustellen, und Fragen werden gestellt.
Welt - Lateinamerika (1)
15:57 [RT Deutsch]
Kolumbien: Militärs wegen Drogenhandel verhaftet
Vordringen der Drogenringe in staatliche Bereiche
Welt - Mittlerer Osten (1)
15:46 [antikrieg.com]
Zwei Tote, Hunderte von Verwundeten beim palästinensischen "Tag des Zorns"
Wie erwartet, brachte der "Tag des Zorns" am Freitag unter den Palästinensern, die gegen die Erklärung von Präsident Trump über Jerusalem als Israels Hauptstadt protestierten, eine große Zahl von Menschen auf die Straße und führte auch zu einem gewaltsamen Vorgehen Israels.
Welt - Naher Osten - arabische Halbinsel (1)
16:01 [Sputnik Deutschland]
Arabische Liga zu Trumps Jerusalem-Beschluss: Palästina global anerkennen, USA zurechtweisen
Die Führung der Arabischen Liga hat die Weltgemeinschaft aufgerufen, den Staat Palästina mit der Hauptstadt in Ostjerusalem anzuerkennen sowie die USA aufgefordert, die Anerkennung von Jerusalem als israelische Hauptstadt zurückzuziehen. Dies meldete die Nachrichtenagentur Middle East News Agency am Sontag.
Welt - Nordamerika (1)
1:25 [World Economy]
Die Mutter aller üblen Nachreden...
.. wen meinte Obama, als er in Chickago vor einem neuen Hitler in USA warnte?
Europa - Allgemein (3)
16:01 [Sputnik Deutschland]
„Feige EU“: Tschechischer Präsident kritisiert Brüssel für Israel-Politik
Der tschechische Präsident Miloš Zeman hat die Politik der Europäischen Union in Bezug auf Israel und Palästina auf das Schärfste verurteilt.
16:00 [Sputnik Deutschland]
Ukrainer stimmen für Rückkehr des "verbrecherischen" Janukowitsch-Regimes
Die meisten Zuschauer des ukrainischen TV-Senders NewsOne haben während der Sendung „Subjektiver Rückblick mit Anna German“ für die erneute Machtübernahme durch den 2014 entmachteten Präsidenten des Landes, Wiktor Janukowitsch, gestimmt.
16:00 [Amerika21]
EU-Parlament ehrt Rechtsextreme als "demokratische Opposition" aus Venezuela
Das EU-Parlament verleiht den diesjährigen "Sacharow-Preis für geistige Freiheit" an Vertreter der venezolanischen Opposition und ehrt dabei auch wegen Gewalttaten und deren Förderung verurteilte Rechtsextremisten. Der nach dem sowjetischen Physiker, Friedensnobelpreisträger und Dissidenten Andrei Dmitrijewitsch Sacharow benannte Menschenrechtspreis wird seit 1988 verliehen.
Europa - Österreich (1)
23:22 [Ceiberweiber]
Menschenrechte? Unerträgliche Heuchelei
Jedes Mal wird der Tag der Menschenrechte, der 10. Dezember zum Tag der unerträglichen Heuchelei, weil Selbstlob stets damit kombiniert ist, die Rechte vieler hunderttausender Menschen mit Füßen zu treten. In den letzten Jahren ist es eher noch schlimmer geworden, weil auch besonders aktive Menschenrechtsverletzer von uns allen verlangen, alles für „Flüchtlinge“ zu tun, die gar keine sind. Beispiellose Chuzpe legt die Präsidentin der Liga „für“ Menschenrechte Barbara Helige an den Tag, die zu den Netzwerken der Massenenteigner nach Vorbild von Arisierungen gehört. Die ehemalige Präsidentin der Richtervereinigung sieht Menschenrechte „in Gefahr„, aber nicht deshalb, weil sie und andere die EMRK, das Staatsgrundgesetz von 1867, die EU-Charta und den österreichischen Staatsvertrag verletzen und Menschen arm machen, foltern, quälen. Auch als die Liga-Vizepräsidentin Terezija Stoisits noch Leiterin der Volksanwaltschaft war, deckte sie die Massenenteigner, da ihr ausschließslich das Thema Asyl wichtig war (auch zu Lasten der Opfer sexuellen Missbrauchs, die ihr egal sind).
Europa - Wirtschaft (1)
16:01 [Sputnik Deutschland]
„Wir retten die polnische Wirtschaft“ – Kiewer Minister über Ukrainer in Polen
In Polen befinden sich etwa eine Million ukrainische Staatsbürger – viele von ihnen kamen als Wirtschaftsflüchtlinge in das EU-Land. Dennoch sieht der ukrainische Außenminister Pavel Klimkin dies als Rettung Polens, wie er dem Sender „112 Ukraina“ sagte.
Deutschland - Lobbyismus und Korruption (1)
16:04 [Kritisches Netzwerk]
Munich Security Report 2018: „Münchner Sicherheitskonferenz“ im Rüstungswahn
Ausgerechnet zur Adventszeit, der vorgeblich „staden und friedlichen“, legte die „Münchner Sicherheitskonferenz“ (MSC) zusammen mit McKinsey (link is external) einen Report mit dem Titel "More European, More Connected, More Capable: Building the European Armed Forces of the Future" [1] vor, ...Die Studie verheißt keinen Frieden auf Erden, sondern weiteres Wettrüsten und noch frostigeren Kalten Krieg 2.0.
Deutschland - Militär (1)
16:03 [Kontext Wochenzeitung]
Töten mit deutscher Hilfe
Drohnenangriffe der USA töten auch tausende Zivilisten. Der Stuttgarter Journalist Emran Feroz hat in Afghanistan mit Hinterbliebenen geredet. Und er fragt, wo beim außergerichtlichen Todesurteil per Tastendruck die Trennlinie zum Terrorismus verläuft. Der Bundesrepublik wirft Feroz Beihilfe zum Massenmord vor.
Feuilleton - Kunst und Kultur (1)
16:03 [Querdenkende]
Wise Discrete Experience Tour – ein Interview mit Julius Lahai
Ich habe mich entschieden, eine Pre-Promotion-Tour zu starten, um den Menschen, die seit Jahren meine Musik lieben und an mich als Künstler geglaubt haben, zu zeigen, dass ich präsent bin und sich ihr geduldiges Warten auf mein neues Album lohnen wird.
Feuilleton - Satire und Kabarett (1)
1:31 [qpress]
Merkels Notstandsregierung, Alternative zur GroKo
Die Regierungsbildung in Deutschland gestaltet sich schwierig. "Kopflose" ist die erste Anamnese und der unbedingte Wille zum Durchregieren seitens Merkel die zweite. Die großen Verlierer der Wahl stehen weiterhin an der Spitze ihrer Parteien und bemühen sich nach Kräften ihr Fell zu retten.
Themen - Bevölkerungskontrolle (1)
15:59 [RT Deutsch]
Das Imperium schlägt zurück - Die Zensur der sechs größten Medienunternehmen der USA
Von Zlatko Percinic - Am Anfang war die Begeisterung über die neuen weltweiten Kommunikationsoptionen mittels Facebook, Google oder YouTube groß. Seit sich auf diesen Plattformen eine Gegenöffentlichkeit zum Mainstream gebildet hat, sind sie aber zur "Bedrohung" geworden.
Themen - Boulevard (1)
16:00 [RT Deutsch]
Oliver Stone im Exklusiv-Interview für RT: "Wladimir Putin ist der ultimative Verhandlungsführer"
Der oscargekrönte US-Filmemacher Oliver Stone war zu Gast in der RT-Sendung "SophieCo". Dort sprach er von seinen Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin und dem aktuellen amerikanisch-russischen Verhältnis. RT Deutsch veröffentlicht das Interview in voller Länge.
Themen - Kriminalität und Nepp (1)
1:25 [SOTT.net]
Sumpf des Sports: Ehemaliger Teamarzt im US-Turnverband gesteht sexuelle Übergriffe - 130 Anklagen von Sportlerinnen
Lange wurde der Missbrauch im US-Turnsport unter der Decke gehalten. Jetzt beklagen Athletinnen von sexuellen Übergriffen ihres ehemaligen Teamarztes. Der hat einige der 130 Taten nun gestanden.
Themen - Medien und Propaganda (1)
16:05 [Neue Zürcher Zeitung]
Medienhäuser in der digitalen Unterwelt
... Seit Ende Oktober lässt sich die «New York Times» nicht mehr nur unter www.nytimes.com aufrufen, sondern auch unter der kryptischen Adresse nytimes3xbfgragh.onion...
Themen - Zweifelhaft oder Übernatürlich (1)
18:10 [NachDenkSeiten]
Argentinien – Staatsgeheimnis und militärische Mutmaßungen über den Untergang des U-Bootes San Juan
Die Tragödie um das argentinische U-Boot ARA San Juan vertieft und verstrickt sich im Gewirr der Widersprüche und des Staatsgeheimnisses.
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!