Net News Global geht mobil     
 12.12.19 8:24  Postkasten |  Impressum 
Aktuelles auf deutsch (16) [der letzten 24 Stunden]
Welt - Nordamerika (1)
4:06 [RT]
Pentagon zeigt sich alarmiert: Fast 50 Prozent der US-Soldaten betrachten Russland als Verbündeten
Laut einer Umfrage des Reagan Institute betrachten fast die Hälfte aller US-amerikanischen Militärhaushalte Russland eher als Verbündeten denn als Bedrohung. Eine Pentagon-Sprecherin führt dieses Phänomen auf "russische Desinformation" zurück.
Welt - Russland und Zentralasien (1)
3:58 [Anti-Spiegel]
Putin im O-Ton über den „Tiergarten-Mord“ und die Folgen
Auf der Pressekonferenz in Paris nach dem Treffen mit Merkel, Macron und Selensky wurde Putin von deutschen Journalisten nach dem Tiergartenmord befragt. Bevor wir zu Putins Antwort kommen, müssen wir uns die Vorgeschichte in Erinnerung rufen und uns daran erinnern, was tatsächlich bekannt ist und was Spekulation ist.
Welt - Weltpolitik (5)
4:36 [RT]
Lawrow: Trump will eigentlich gute Beziehungen zu uns – Seine Gegner aber nicht
Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat bei seinem US-Besuch gestern neben dem US-Außenminister Mike Pompeo auch den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump getroffen. US-Medien kritisierten das Treffen mit Trump im Weißen Haus scharf. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Pompeo sowie bei einem alleinigen Auftritt vor Pressevertretern ging Lawrow genauer auf bilaterale Probleme mit den USA ein, die in erster Linie von Trumps Gegnern und gegen dessen Intention entfacht würden.
4:07 [RT]
Lawrow in Washington: "Es ist immer besser, miteinander zu reden als es nicht zu tun"
Der russische Außenminister Sergei Lawrow und sein US-amerikanischer Amtskollege Mike Pompeo gaben nach ihren Gesprächen in Washington eine Pressekonferenz. Lawrow wies darauf hin, dass es immer besser sei, miteinander zu reden als es nicht zu tun.
18:01 [Voltaire Netzwerk]
Die NATO will ein Atlantik-Pazifik-Bündnis werden
Niemand hält das Pentagon auf. Während der von Hillary Clinton 2011 heraufbeschworene Militäreinsatz rundum China offiziell aufgegeben worden war, hat die NATO ihn gerade durch den Londoner Gipfel beschlossen. Der Prozess ist gestartet worden und sollte mit dem Beitritt Australiens im Jahr 2026 beginnen.
17:45 [Zeit-Fragen]
«Massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China»
Es stellt sich unter globalen Aspekten ein Déjà-vu-Erlebnis ein, wenn man die massive Pressevorbereitung für eine westliche Konfrontation mit China in diesen Tagen wahrnimmt. Bewusst wird an den alten Konfliktlinien gerüttelt, um China zu destabilisieren. Es sind beunruhigende Vorzeichen. Schwadronierte in Zusammenhang mit dem Afghanistan-Krieg und dem Einsatz der Bundeswehr ein ehemaliger deutscher Verteidigungsminister davon, «Deutschland werde am Hindukusch verteidigt», wird es jetzt ernst gegen China. Die Pressegeschütze werden entlang der augenfälligen Konfliktlinien über das Hauptquartier in Washington in Stellung gebracht.
13:37 [German Foreign Policy]
"Sanktionen aus der Hölle" - Gegen Nord Stream 2
Die Vereinigten Staaten bereiten neue wirtschaftliche Zwangsmaßnahmen gegen Russland vor und bedrohen damit profitable Geschäfte deutscher Unternehmen. Ein neuer Gesetzentwurf, der am heutigen Mittwoch die nächste parlamentarische Hürde in Washington nehmen soll, wird wegen seiner Reichweite sowie wegen seiner extraterritorialen Anwendung von Beobachtern mit den aktuellen Iran-Sanktionen der USA verglichen.
Europa - Allgemein (1)
4:34 [RT]
Konflikt in der Ostukraine auf Jahrzehnte einfrieren – schlechte, aber realistische Option
Der Normandie-Gipfel hat keinen Durchbruch bei der Lösung des Ukraine-Konflikts erzielt. Es zeigte sich wieder einmal, dass die Positionen der Verhandlungsparteien in wesentlichen Punkten unvereinbar bleiben. Der Konflikt droht, zu einem Dauerzustand zu werden.
Europa - Österreich (1)
14:03 [Ceiberweiber]
Warum die Casinos Austria tschechisch werden
Als Paukenschlag erschien, dass die Novomatic ankündigte, ihre Anteile an den Casinos Austria an die tschechische Sazka Group zu verkaufen. Darauf schien aber eine Folge von Ibizagate abzuzielen, die vielleicht kein Zufall war: Am 21. oder 31.5. (Eingangsstempel unleserlich) gelangte eine anonyme Sachverhaltsdarstellung zur CASAG bei der Staatsanwaltschaft ein, die Ermittlungen und Hausdurchsuchungen zur Folge hatte. „Natürlich“ sickerte einiges zu den Medien durch, etwa der Terminkalender von Novomatic-Gründer Johann Graf (via „profil“ = Raiffeisen und Signa). Bei EU-Infothek kann man sich in vielen Analysen in die Hintergründe vertiefen; zusammengefasst lässt sich aber sagen, dass zumindest ein Ibizagate-Bezug sicher besteht. Denn in den wenigen Minuten aus Ibiza, die wir kennen, sagt Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache schlicht „Novomatic zahlt alle!“. Wir wissen immer mehr darüber, wie es zum Zünden der Ibiza-Bombe via „Süddeutscher Zeitung“ und „Spiegel“ am 17. Mai 2019 kam, da Frederik Obermaier und Bastian Obermayer die Darstellerin der „Oligarchennichte“ Anfang Mai trafen, freilich ohne sich für ihre Identität zu interessieren.
Europa - Wirtschaft (1)
4:06 [RT]
EU und Neoliberalismus: Geld ist im Überfluss da – es will nur niemand haben
von Gert Ewen Ungar - Die EU scheitert an einer belegbar falschen ökonomischen Lehre. Die herrschende neoklassische Schule kann weder Krisen vorhersagen noch etwas zu ihrer Lösung beitragen. Ihre zentralen Annahmen werden durch die Realität widerlegt. Zeit für einen Paradigmenwechsel. Die bisherige Erzählung geht in etwa so: Die Staatsschulden zahlreicher Staaten der EU und des Euroraums sind nicht nachhaltig. Auch Deutschland hat lange über seine Verhältnisse gelebt und einen Schuldenberg angehäuft, den es als Erblast künftigen Generationen aufbürdet.
Feuilleton - Literatur (2)
4:04 [www.barth-engelbart.de]
„Peter Handke ist wie ein Apostel der Wahrheit“ – Starregisseur Kusturica
Der bekannte, ursprünglich bosnisch muslimische, nun serbisch orthodoxe Filmregisseur Emir Kusturica gratuliert dem slowenisch-österreichischen Schriftsteller Peter Handke zum Literatur Nobelpreis.
13:39 [Rubikon]
Der soziale Klimawandel
Unter dem Einfluss anglo-amerikanischer Wirtschaftsideologien ist Deutschland zur Hartz-IV-Republik verkommen. Exklusivabdruck aus „Die zerrissene Republik“. „Soziale Gerechtigkeit“ ist ein tückischer Begriff, denn jeder legt ihn auf seine Weise aus. Es könnte ja sein, dass die „Eliten“ als Leistungsträger ihre Millionenvermögen verdienen, während „Leistungsverweigerer“ gerechterweise im Elend versinken.
Feuilleton - Meinung und Debatte (2)
4:03 [Neues Deutschland]
Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug …
Ab 2020 wird die Deutsche Bahn Kartenzahlung in ihren Bordrestaurants ermöglichen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit der Zukunft. Mittlerweile hört sich das Unternehmen an wie das ZK von einst: Von gestern, aber siegesgewiss.
4:00 [Makadomo]
Nobelpreiskomitee nicht erst mit Peter Handke in der Kritik
Versteckte Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen Hand in Hand? Was reitet die Jury in Schweden so lässig und geschwind? Manch falsche Entscheidung für viel fragende Kind`! Angesichts etlicher Fehlentscheidungen darf man sich schon wundern, was da wohl in den Köpfen des Nobelpreiskomitees herumspuken mag mit der ein oder anderen Ernennung.
Themen - Armut und Reichtum (1)
13:54 [Griechenland-Blog]
Explosion der Armut in Griechenland
Der aktuelle Zwischenbericht der GSEE dokumentiert den dramatischen Anstieg der Armut in Griechenland während der Jahre der Memoranden.
Themen - Forschung und Technik (1)
17:48 [Voltaire Netzwerk]
Die heimliche militärische Nutzung der 5G-Technologie
Haupt-Ziel der Operation der "five eyes" gegen Huawei ist einzig und allein sicherzustellen, dass die 5G- Technik im Okzident nicht von einer chinesischen Firma kontrolliert wird. Dient doch diese zivile Technik, wie es ein Bericht aus dem Pentagon belegt, in der Tat vor allem der militärischen Nutzung.

Warning: fopen(inc/cache/aktuelles_0_0_de__1.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Kategorien  Archiv  Links
Zitat des Tages
Die gedankenlose Anbetung ist leichter als das durchdachte Urteil.
Anton Friedrich Thibaut